Gelungener Regatta-Auftakt der CTV Renn-Kanuten

Bei strahlendem Wetter starteten die CTV-Regatta-Kids am vergangenen Wochenende in die Regatta-Saison 2018. Den Anfang machte wie immer die Regatta-Strecke beim KEL in Datteln.

Unsere 7 Kinder mussten sich sowohl in den Schülerspielen als auch im Kanumehrkampf mit vielen anderen Kindern messen. Samstag mussten unsere Kinder über die lange Distanz von 2000m und 1000m paddeln, die Kinder der Schülerspiele hatten auch noch 1000m laufen und einen kniffligen Parcours auf dem Wasser vor sich. Einer hatte nach der Auswertung der Schülerspiele ein breites Grinsen auf dem Gesicht: Chris Freitagsmüller konnte sich in seiner ersten Regatta in der AK 8 gegen seine 2 Gegner durchsetzen und belegte souverän den ersten Platz. Seine Schwester Hannah belegte auch bei ihrer ersten Regatta in dem am stärksten besetzten Feld der AK11 weiblich mit insgesamt 26 Starterinnen einen sensationellen 13. Platz. Lilith Buch schaffte einen 4. Platz in der AK10 weiblich und Moritz Tölle ergatterte sich einen 5. Platz in der AK10 männlich.

Sonntags fanden im Kanu-Mehrkampf noch die 500m Rennen im K1 sowie im K2 statt. Auch hierbei schlugen sich unsere 3 Ältesten hervorragend: Nach einem 2. Platz über die 2000 m sicherte sich Mia-Lucy Rottmann nach einem souverän gewonnenen Vorlauf auch noch den 2. Platz im 500m Rennen. Liam Buch tat es ihr bei den 2000m gleich und belegte auch hier den 2. Platz. Nach einem kräftezehrenden Vorlauf musste er sich leider auf den 500m in einem extrem spannenden und engen Rennen mit dem 4. Platz begnügen.

Lil-Yana Rottmann erkämpfte sich in einer starken Gruppe der  AK 13 / 14 weiblich im 2000m Rennen einen super 7. Platz. Leider schied sie bei 500m bereits im Vorlauf aus.

Unser K2 mit Liam Buch und Moritz Tölle belegten in ihrem ersten Rennen zusammen einen 4. Platz im Vorlauf, was aber der Freude über den gelungenen Saisonauftritt keinen Abbruch tat.

Kategorien Kanu