CTV Kanuten bei der Westdeutschen Meisterschaft

2x Gold, 1x Silber und 3x Bronze für die CTV Kanuten bei der Westdeutschen Meisterschaft
Nachdem die CTV RennanuKids bereits vor 2 Wochen den athletischen Teil der westdeutschen Meisterschaften in Hamm absolviert hatten, standen am vergangenen Wochenende die Paddelstrecken am Bundesleistungszentrum in Duisburg statt. Auch das Wetter spielte mit und die Sonne strahlte mit den Kanuten um die Wette: Liam Buch konnte sich im Kanumehrkampf gegen alle Gegner durchsetzen und holte nach spannenden Rennen beim 100 m Sprint und über der 1.000 m Langstrecke den ersten Platz in der Altersklasse 12. Mia-Lucy Rottmann erreichte in ihrer Altersklasse ebenfalls im Kanumehrkampf den 2. Platz und freute sich über die Silbermedaille. Bei den Strecken über 500 m erfuhren sich sowohl Liam als auch Mia jeweils den 3. Platz in ihrer Altersklasse und kamen so ebenfalls noch einmal aufs Treppchen. 
Bei den Schülerspielen erkämpfte sich Moritz Tölle in seiner Altersklasse ebenfalls einen Platz auf dem Treppchen und erkämpfte sich Rang 3. Chris Freitagsmüller, der jüngste der Rennkanuten des CTV, ließ auch hier seine Gegner alt aussehen und errang souverän Platz 1.
Abteilungsleiter Oliver Kalweit und Sportwartin Alina Bastek waren sehr zufrieden mit diesem Ausgang und auch den Leistungen der übrigen RennkanuKids: „Wenn unsere Schützlinge so einen Erfolg haben, ist das der Lohn für unsere ganze Arbeit“ so auch Trainer Albert Stehle, der damit alles auf den Punkt brachte. Jetzt geht es erst einmal in die ruhigere Zeit der Ferien, bevor im September die letzten Regatten des Jahres anstehen.
Kategorien Kanu