Renn-Kanu Kids meistern athletischen Teil der Westdeutschen Meisterschaft

Hamm, 26.05.2019 | Es war bewölkt, aber trocken bei der diesjährigen Regatta des Kanu-Rings in Hamm. Nicht nur auf dem Wasser ging es zur Sache: Die RennKanu Kids Liam Buch und Hannah Freitagsmüller mussten hierbei auch den athletischen Teil des Kanumehrkampfs für die Westdeutschen Meisterschaften absolvieren. Dieser bestand in aus Einwurf mit dem Medizinball, Schlängellauf und 1500m Laufen. Beim Laufen lies Liam Buch alle Gegner hinter sich und Hannah Freitagsmüller erkämpfte sich bei fast 30 Konkurrentinnen den 5. Platz. 
Außerhalb des Kanumehrkampfes starteten Liam und Hannah auch noch auf den 125m und auf den 500m Strecken. Liam Buch erfuhr auf beiden Strecken die Silbermedaille und Hannah Freitagsmüller landete auf den 500m auf einem hervorragenden 3. Platz.
Die jüngeren RennKanu Kids mussten natürlich im Rahmen der Schülerspiele auch wieder ran: So stand für sie neben 1500 m und 125m paddeln ein anspruchsvoller Parcours auf dem Plan. Chris Freitagsmüller war der Gewinner des Tages und belegte in seiner Altersklasse den 1. Platz. Lilith Buch ergatterte einen hervorragenden 2. Platz. Unsere 3 Jungs der AK 10 hatten das größte Teilnehmerfeld mit 21 Startern und konnten sich alle im vorderen Mittelfeld platzieren. Also auch hier ein sehr schöner Erfolg für die drei.
Jetzt fahren die Kanuten erst einmal ins Trainingslager nach Essen und auf ihre jährliche Pfingstfahrt, bevor es dann in Herdecke auf die nächste Regatta geht.