Liam Buch wird Vize Landesmeister NRW im Kanumehrkampf

Duisburg, 07.07.2019 | Am vergangenen Wochenende startete in Duisburg die westdeutsche Meisterschaft im Kanu-Rennsport. 3 Tage lang durften sich die Teilnehmer auf der Regattabahn, die sich zu den Topstrecken in der Welt zählt, in den verschiedenen Teildisziplinen messen.
Auch der Castroper TV war mit einem Team der Rennkanuten vor Ort. Liam Buch erkämpfte sich, nachdem er nach dem athletischen Teil des Kanumehrkampfes in Hamm auf einem 3. Platz lag, in spannenden Rennen über 100 und 1000m den 2. Platz in der Gesamtwertung und qualifizierte sich somit auch gleichzeitig für die Ende August stattfindende deutsche Meisterschaft in Brandenburg an der Havel. Auch in den anderen Rennen über 500 und 2000m konnte er überzeugen, verpasste aber leider den Sprung aufs Treppchen.
Auch die anderen Starter konnten ihre guten Leistungen aus den Regatten mitnehmen: Hannah Freitagsmüller qualifizierte sich im Vor- und Zwischenlauf über 500m für einen Platz im Finale und fuhr dort auf einen guten 8. Platz. Im Team in K2 mit Lilith Buch konnten sich die beiden nach einem sensationellen 2. Platz im Vorlauf über 500m im Endlauf den 6. Platz sichern und ihre Zeit um satte 7 Sekunden verbessern.
Bei den Schülerspielen konnte sich Chris Freitagsmüller den 3. Platz erkämpfen, Lilith Buch wurde 4. in dem am stärksten besetzten Feld mit 17 Teilnehmern und Moritz Tölle landete in seiner Altersklasse auf einem 10. Platz.
Jetzt sind erstmal Ferien und es wird ein paar Wochen ruhiger. Das heißt aber nicht, dass nicht fleißig weiter trainiert wird, um für die letzten beiden Regatten in Rheine und Herringen fit zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.