Zwei neue Schwarzgurte im Judo

Witten | Die Judoka Lea Nimz (Castroper TV) und Bjarne Tempel (Judoka Rauxel) haben am Wochenende erfolgreich ihre Prüfung zum 1. Dan, schwarzer Gürtel, im Judo abgelegt. Nach monatelanger Vorbereitung, mit intensivem Training in den beiden Heimatvereinen und dem Besuch von Lehrgängen in Wanne-Eickel, Hagen und Köln, konnten die beiden Judoka die Prüfungskommission bei der Dan-Prüfung am Samstag in Witten überzeugen. Zunächst musste dabei die Kata, eine Abfolge vorgegebener Wurftechniken, präsentiert werden, später wurden dann Stand- und Bodentechniken aus dem vielseitigen Prüfungsprogramm abgefragt. Beide Judoka konnten auch diese Techniken fehlerfrei demonstrieren und am Ende stolz die Urkunden zum 1. Dan und den schwarzen Gürtel entgegennehmen. Die Trainer von Judoka Rauxel und CTV freuen sich mit den beiden neuen Dan-Trägern über das gute Prüfungsergebnis sowie die gute und harmonische Zusammenarbeit der beiden Castroper Judo-Vereine.